Eiger 3970m – Mittellegigrat

Schweiz – Berner Oberland – Berner Alpen

Den Eiger über den Mittellegigrat zu besteigen ist eine der genussreichsten Grattouren der Alpen. Ehrfürchtig werden sie in Grindelwald im Schatten der Mächtigen Nordwand stehen und auf den überwältigenden und zugleich angsteinflößenden Gipfel empor blicken. Nichts für Anfänger und schwache Nerven ist unsere anspruchsvolle Eiger-Besteigung aber genau darum ist der Mittellegigrat die Traumtour der ganzen Alpen schlechthin. Die berühmte Nordwand, der Grat schmal wie ein Messer, machen diese Tour zum ganz großen Klassiker. Oft wird der Grat unterschätzt aber unsere Bergführer sind Profis und wissen genau, wo und was zu tun ist. Gönnen Sie sich diese Tour am Seil unseres Bergführers. Sie werden den Tag nie vergessen.

  • Konditionelle Anforderung
    Technische Anforderung
    • Dauer

      2 Tage

      Teilnehmer

      1 Personen

    • Termine
      Juli bis August
      Derzeit gibt es keine festen Termine. Bei Interesse fragen Sie uns einfach!
    • 1150,–

      pro Person

      ANFRAGE
Leistungsumfang
  • X-Team All Guide
  • Leihausrüstung möglich (vor Tourenbeginn zu klären)
Zusatzkosten
  • Übernachtung im Lager/HP (Alpenvereinsmitglied) und Lift ca. € 115,–
  • Übernachtung im Lager/HP und Lift für Bergführer

1.Tag:

Treffpunkt um 14.00 Uhr in Grindelwald-Grund bei Bahn zum Jungfraujoch. Fahrt mit der Bahn zur Station Eismeer 3160m. Über Gletscher und Fels zur exponiert gelegenen Mittellegihütte 3355m wo wir übernachten (Hm↑200-2h)

2.Tag:

In mittelschwerer Kletterei ersteigen wir den ausgesetzten Felsgrat mit seinen imposanten Tiefblicken, der uns direkt zum Gipfel des Eiger 3970m führt. Der Abstieg führt über die Westflanke hinunter zur Bahnstation Eigergletscher 2320, Verabschiedung um ca.17 Uhr und anschließend individuelle Heimreise (Hm↑620↓1650-11h)

Voraussetzungen:

Ausgezeichnete Kondition sowie sehr gute Akklimatisation. Neben der außerordentlichen physischen Leistung, benötigen wir bergsteigerische Erfahrung in hochalpinem Gelände mit Steigeisen und sicheres Klettern im 3. Schwierigkeitsgrad. Um sich physisch und technisch genügend vorzubereiten und sich an die dünne Höhenluft zu gewöhnen, empfehlen wir Ihnen schon einige Tage vor Tourenbeginn im Tourengebiet einige Trainingstouren zum akklimatisieren zu unternehmen.

Ausrüstungsliste
Seite drucken

Anfrage

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht